Der Blog der Sisters

< Zurück
Instagram und die Regeln
DIE PERIODE ANGENEHMER ERLEBEN  | Dec, 2020

Instagram und die Regeln

Partager :

1- Zensur und Kontroverse

  1. Die Periode: ein Tabuthema

Das Thema Menstruation ist das Tabu schlechthin und wird nach wie vor in einem Kontext diskutiert, der der Freiheit der Frauen zugute kommt. Doch trotz offensichtlicher Fortschritte auf zahlreichen Ebenen scheint es so, dass die Menstruation immer noch ein störendes Thema ist.

In der Kunst ist alles erlaubt, scheint es. Sie darf schockieren, rühren, überraschen, aber vor allem hat sie das Recht auf Ausdruck. Zumindest theoretisch. In der Praxis jedochunterstützt die öffentliche Meinung nicht immer die die Thematisierung der Periode.

  1. Rupi Kaur: Kontroverse um ein von Instagram zensiertes Foto

Die junge Rupi Kaurhatte  2015 ein Foto Auf Instagram veröffentlicht, das von dem sozialen Netzwerk zensiert wurde. Auf dem Foto liegt die Künstlerin mit dem Rücken zur Kamera auf einem Bett, während auf ihrer Hose und ihrem Bettlaken gut sichtbare rote Blutflecken zu sehen sind.

Nach Überlegeungen künstlerischer sowie aktivistischer Art wurde dieses Foto aus Instagram entfernt, da die Moderatoren der Meinung waren, dasses die Nutzer verletzen könnte. Obwohl das Netzwerk inzwischen seinen Fehler korrigiert und die Wiederveröffentlichung des Fotos zugelassen hat, wirft das Ereignis dennoch die Frage nach dem Tabu auf, das rund um die Menstruation fortbesteht.

Dieses viral gegangene Ereignis scheint jedenfalls für eine neue Rede- und Bildfreiheit gesorgt zu haben, zumindest innerhalb des Mikrokosmos von Instagram. Das fragliche Bild wurde mehr als 100.000 Mal gelikt, und die Zahl der Accounts, die sich mit dem Thema Periode befassen, hat sich in wenigen Jahren vervielfacht. Das ursprünglich wegen seiner rückwärtsgewandten Haltung beschuldigte soziale Netzwerk scheint nun zu einer echten Plattform für Redefreiheit zu werden.

2- Instagram und Periode

Instagram, die kleine Schwester von Facebook, ist ein großes soziales Netzwerk mit sage und schreibe einer Milliarde aktiver Nutzer pro Monat. Diese Zahl umfasst sowohl gelegentliche Besucher als auch regelmäßig gepflegte Accounts, wie z.B. professionelle Profile oder Influencer. Als wichtige Marketingfrage unserer modernen Gesellschaft ist die digitale Präsenz zweifellos eines der am weitesten verbreiteten Ausdrucksmittel. Dieser Kontext ist besonders geeignet für die Aufhebung bestimmter Tabus, wie z.B. das Thema Regeln.

(a) Instagram: ein aktives Förderinstrument

Die Menstruation ist eigentlich Teil eines viel größeren Kampfes: des Feminismus. Es geht nicht nur um Blutungen, Menstruationszyklen, die Gebärmutter, Hormone oder Empfängnisverhütung, sondern um eine globale Sichtweise, wie Frauen wahrgenommen werden und ihren Platz in der Gesellschaft finden.

Doch während viele Themen regelmäßig zur Diskussion stehen, wie z.B. Lohnunterschiede, Geschlechterverhältnis oder häusliche Gewalt, kommt es viel seltener vor, dass Frauen offen über ihre Menstruation sprechen. Aus mehr oder weniger aufgezwungener Scham oder aus Angst vor der Wahrnehmung durch die anderen bleibt das Thema selbst für die Betroffenen immer noch heikel.

Instagram ist durch die Freiheit, die das Netzwerk seit dem besagten Ereignis im Jahr 2015 bietet, für viele Aktivisten zu einem Mittel des freien Ausdrucksgeworden. Die Instagram-Accounts von Frauen erzählen ohne Tabu Anekdoten über die Periode und gewinnen dabei immer mehr Anhängerinnen, als ob sie die Notwendigkeit der Eröffnung der Debatte bestätigen wollten.

Der andere große Kampf dieser Frauen betrifft ein Phänomen, das in der breiten Öffentlichkeit noch wenig bekannt ist: die Periodenarmut. Dabei geht es um Frauen, die nicht genügend finanzielle Mittel haben, um sich Monatshygieneartikel leisten zu können. Man schätzt, dass weltweit mehr als 500 Millionen Frauen mit dieser Situation leben müssen.

 

Du suchst nach einer gesunden und umweltschonenden Alternative zu Einweg-Hygieneprodukten? Entdecke die Periodenslips von Sister Republic.
Wähle dein Modell

 

(b) Instagram als Plattform zur freien Meinungsäußerung

Das soziale Netzwerk Instagram ermöglicht es seinen Benutzern, Fotos und Texte zu veröffentlichen. Die Künstler nutzen diese neuen Möglichkeiten zu Recht, um sich Gehör zu verschaffen.

Es genügt,  einigen Hashtags zu folgen wie z.B. #respecteznosregles, #thepowerofblood oder #menstruations , um die Akteurinnen einer Welt im vollen Wandel zu treffen. Unterstützt von berühmten Künstlern und Frauen, die damit einverstanden sind, blutbefleckt zu posieren, sorgen diese Profile endlich für einen offeneren Diskurs und geben einem Thema, das bisher ausschließlich im privaten Bereich angesiedelt war, eine Bühne.

Neben dem Feminismus stellt sich auch die Frage der Bildung. Die der jungen Frauen, die ihre erste Menstruation noch vor sich haben, aber auch die der Männer, für die das Thema bestenfalls undurchsichtig oder schlimmer noch völlig unbekannt ist.

Schliesslich ist Instagram auch eine Gelegenheit, sich mit anderen Menschen als dem Gynäkologen auszutauschen, und sich über Menstruationsschmerzen, Sorgen wegen Krämpfen oder starken Regelblutungen auszutauschen. Frauen können hier einfacher Fragen zum Eisprung oder zu Monatsbinden, Tampons etc. stellen. Ganz allgemein wird Instagram zu einem Ort der Diskussion über Empfängnisverhütung, über Sex, und allem, was dazu gehört, insbesondere aber über Frauen.

Angesichts einer Gesellschaft, die nicht bereit zu sein scheint, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, gleichen diejenigen, die das Thema in erster Linie betrifft, damit einen Mangel an Information, Bildung und Beratung aus, so dassdie Menstruation endlich nicht mehr als Tortur, sondern als Stärke, als Symbol der Weiblichkeit wahrgenommen wird.

 

c) Top 5 der Instagram-Accounts zum Thema Periode

Weil ein Bild immer mehr als tausend Worte sagt, haben wir 5 Instagram-Accounts ausgewählt, die ohne Komplexe über die Regeln sprechen. Jeder von ihnen bricht das Schweigen, manchmal künstlerisch, manchmal auf unkomplizierte Weise, aber immer mit dem gleichen Ziel: über sie zu sprechen und sie zu zeigen!

  • @blood.sations weist schon in seiner Beschreibung darauf hin: "Der Account für eine Periode ohne Komplexe". Das erklärt schon alles, was ihr dort findet: Tipps zur Periode und Hygieneprodukten wie z.B. Menstruationshöschen, ästhetisch ansprechende Bilder und wissenschaftliche Informationen. All dies in einer freundschaftlichen Atmosphäre, ohne Aggressionen.
  • @lesnanasdpaname ist der offizielle Account eines Kollektivs, das sich fürdie Rechte der Fraueneinsetzt und sich mit zahlreichen verschiedenen Themen befasst, darunter die Menstruation und die Masturbation. Das Profil erhält regelmäßig die Unterstützung von Berühmtheiten wie Anaïs Delva oder Noémie de Lattre.
  • Für Kunstliebhaber empfehlen wir den Account @menstrugram, der regelmäßig Fotokreationen rund um das Thema Menstruationsblut veröffentlicht. Die Besucherinnen und Besucher können auch eigene Bilder zu beisteuern.
  • Ein weiterer künstlerischer und ästhetischer Account ist  @pink_bits, der mithumorvollen und gleichzeitig realistischen Zeichnungen den Körper der Frau in allen Facetten befreit.
  • Und falls ihr Englisch sprecht, dürft ihr euch das Profil @pinkprotest nicht entgehen lassen, ein sehr aktiver Account, der sich für die Meinungsfreiheit einsetzt, indem er Illustrationen, Fotos und Texte für Frauen und ihren Körpern bietet.

So ist Instagram nach und nach zu einem tollen Tool für all diejenigen geworden, die sich zu ihrer Weiblichkeit bekennen und sie von Komplexen befreien wollen!

 

Entdecke die kostengünstigen, umweltschonenden und schönen Periodenslips von Sisters Republic!
Wähle dein Modell
Gepostet am : Dec, 2020
Diesen Artikel teilen

MEHR ARTIKEL GEFÄLLIG ?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Es ist nicht immer einfach, eine Frau zu sein. Wir werden mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Die erste sind die umwälzenden...

Weiterlesen
Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Die Pandemie, die wir gerade durchmachen, führt zu erhöhtem Stress und einer Einschränkung unserer Bewegungsfreiheit. Unter diesen außergewöhnlichen Bedingungen können...

Weiterlesen
Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Viele Frauen neigen während ihrer Menstruation zu Bauchschmerzen. Was tun, wenn eure Wärmflasche oder Menstruationshöschen nicht ausreichen, um die Beschwerden während der...

Weiterlesen

Warum Sisters Republic?

livraison-culotte-menstruelle

Kostenlose lieferung ab 40€

Mehr erfahren
test-gratuit-culotte-menstruelle

30 Tage, um deine Meinung zu ändern

Mehr erfahren
composition-culotte-menstruelle

Unbedenkliches Material

Mehr erfahren
service-client-culotte-menstruelle

Die Sisters sind für dich da

Mehr erfahren