Der Blog der Sisters

< Zurück
Kupferspirale und Menstruation
GESUNDHEIT UND PERIODE  | Dec, 2020

Kupferspirale und Menstruation

Partager :

Ihr wollt ein anderesVerhütungsmittel, ohne Hormone? Die Kupferspirale könnte eine Lösung für euch sein. Doch wahrscheinlich habt ihr noch viele Fragen. Tut das weh? Können alle Frauen eine Kupferspirale tragen? Und vor allem: Birgt sie große Veränderungen für meinen Menstruationszyklus? Es ist an der Zeit, diese Verhütungsmethode, die allzu in Vergessenheit gerät, genauer zu beleuchten, um besser zu verstehen, wie sie funktioniert und welche Auswirkungen sie auf die Menstruation hat.

 

Was ist eine Kupferspirale?

Angesichts des Gerüchts über die angebliche Gefahr einer Unfruchtbarkeit, die von der Spirale ausgehen soll, könnte man meinen , dass sie nicht unbedingt die erste Wahl der Frauen für die Empfängnisverhütung ist. Und doch ist die Kupferspirale (Intrauterinpessar) heute besonders gefragt. Woher kommt diese Begeisterung? Nach den Skandalen um die Verhütungspillen der 3. und 4. Generation neigen die Frauen heute zunehmend zur hormonfreien Spirale. Zudem haben sie auch den sehr intimen Wunsch, ihren Körper und ihren Menstruationszyklus besser zu verstehen.

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen der Kupferspirale und ihrem Gegenstück, der Hormonspirale, zu kennen. Bei letzterer wird kontinuierlich ein Gestagenhormon, das Levonorgestrel, in die Gebärmutter abgegeben. Dadurch wird der so genannte Zervixschleim verdickt, wodurch es für Spermien schwierig wird, in die Gebärmutter zu gelangen. Anders als bei der Einnahme einer Pille wirdder Eisprung nicht gestoppt, die Gebärmutterschleimhaut kann jedoch keine Eizelle mehr aufnehmen.

Das Intrauterinpessar aus Kupfer hat die Besonderheit, mechanisch zu wirken. Dank des Kupfers, das um das berühmte "T" aus Kunststoff gewickelt ist, werden die Spermien inaktiv und die Entzündungsreaktion der Gebärmutter lässt die Einnistung eines Embryos in die Gebärmutterschleimhaut nicht zu.

Die Kupferspirale hat, je nach Marke, nicht nur eine Wirkungsdauer von 3 bis 10 Jahren,  sondern ist vom ersten Tag an aktiv. Aus diesem Grund kann die Kupferspirale auch als Not-Verhütungsmittel bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr verschrieben werden.

 

Was ihr vor der Entscheidung zur Kupferspirale wissen solltet

Das Einsetzen der Spirale

Ein von euch allen sehr gefürchteter Schritt: die Spirale wird in der Regel von einem Gynäkologen eingesetzt, dies kann aber auch von einer Hebamme oder einem Allgemeinmediziner durchgeführt werden, auch wenn sich nicht um sein Fachgebiet handelt. 

Die Einführung erfolgt mit Hilfe eines Spekulums, mit dem die Spirale über einen Tubus, der durch den Gebärmutterhals führt, in den unteren Teil der Gebärmutter geschoben wird. Sobald sie in der Gebärmutter sitzt, schneidet der Arzt die beiden Fäden durch, die sich an den Gebärmutterhals und die Scheidenwand legen. Dies dauert nur wenige Minuten. Anwenderinnen berichten davon, dass dieser Teil nicht angenehm ist, doch der intensive Schmerz hält glücklicherweise nicht lange an.

Vielmehr kann es innerhalb von 24 Stunden nach Einsetzen der Kupferspirale zu Schmerzen kommen. Es kann zu Kontraktionen der Gebärmutter kommen, die stärker sind als die Krämpfe, die normalerweise mit der Menstruation einhergehen. So lange sich der Körper an das Gerät gewöhnt, kann es zu einem unangenehmen Gefühl im Unterbauch kommen. Bei manchen Frauen kann es zu Blutungen durch eine Entzündung derGebärmutterschleimhaut kommen.

Aber keine Panik! Wenn ihr sehr große Angst vor den Schmerzen habt, könnz ihr euren Arzt bitten, euch ein leichtes Schmerzmittel zu verschreiben, das ihr vor dem Einsetzen der Spirale einnehmen könnt.

 

Die Vorteile dieses Verhütungsmittels

Es ist gut zu wissen, dass die Spirale heute nicht mehr nur für Frauen da ist, die bereits Kinder bekommen haben. Eine Nullipara, d.h. eine Frau, die nie schwanger war oder nie entbunden hat, kann eine Spirale erhalten und muss keine Verhütungsmittel auf Progesteronbasis anwenden. Es gibt zwei verschiedene Größen, eine "kurze" Spirale für Frauen ohne Entbindungen und eine "Standard"-Spirale. Zur Information: Die Größe einer Standard-Kupferspirale beträgt maximal 3,5 Zentimeter Länge und 3 Zentimeter Breite. 

Beachtenswert: Die Kupferspirale ist das einzige nicht-hormonale Langzeitverhütungsmittel! Bei dieser Methode der Empfängnisverhütung besteht kein Risiko einer Thromboembolie oder arteriellen Erkrankung. Außerdem müssen diejenigen unter euch, die öfter mal etwas zerstreut sind, nicht mehr sich täglich den Wecker stellen, um ihre Pille nicht zuvergessen. Es handelt sich um ein praktisches, diskretes Produkt, das eure Gesundheit weniger gefährdet.

Darüber hinaus beeinträchtigt die Kupferspirale die Fruchtbarkeit der Frau nicht. Sobald ihr die Spirale entfernen lasst, funkioniert der natürliche Befruchtungsmechanismus weiter normal.

 

Mit Sisters Republic hast du endlich den 100% sicheren, bequemen, praktischen, umweltfreundlichen und langlebigen Periodenslip gefunden!
Wähle dein Modell

 

Die Folgen der Kupferspirale für die Menstruation

Ja, die Spirale kann euch helfen, eure Periode wieder in einen natürlicheren Verlauf zu bringen, sie ist jedoch möglicherweise nicht für alle Frauen geeignet.

Was ändert sich an der Menstruation?

Wie wir alle wissen, braucht der Körper bei der Einnahme oder dem Absetzen von hormonellen Verhütungsmitteln eine gewisse Anpassungszeit, und dies kann sich auf eure Gesundheit auswirken. Die Spirale Mirena ist ein Beweis dafür: manche Frauen berichten über zahlreiche Nebenwirkungen, wie etwa starke Depressionen und einen deutlichen Libid-Verlust. Gestagen- und/oder östrogenhaltige Verhütungsmittel können den Menstruationszyklus stören und eine Schwangerschaft verhindern. Die Einnahme der Antibabypille z.B. kann aber auch Nachteile haben:

  • Gewichtszunahme;
  • Akne;
  • Stimmungsschwankungen;
  • Trockene Scheide;
  • Brustschmerzen;
  • Libido-Verlust.

Manche Anwenderinnen haben das Glück, das sich ihre Menstruation schnell nach dem Verhütungsmittel richtet. Der Vorteil einer hormonellen Verhütungsmethode wie der Pille besteht darin, dass die Regelblutung weniger oder fast ganz schmerzfrei verläuft, regelmäßig und schwächer ist bzw. sogar ganz ausbleibt!

Die Kupferspirale lässt eurem Körper Auf eine andere Art und Weise freien Lauf. Doch es gibt trotzdem ein paarNebenwirkungen, z.B. eine längere, schmerzhaftere und strkere Periode als gewöhnlich. Es kann rund 6 Monate dauern, bis die Menstruation wieder die Stärke eurer ersten Teenager-Perioden hat. Zu den Nebenwirkungen gehört auch die Gefahr eines völligen oder teilweisen Ausstoßens, was jedoch selten vorkommt, ebenso wie die Perforation der Gebärmutter. In jedem Fall wird eure Menstruation stärker sein, es liegt an euch, sie optimal zu kontrollieren. 

Ein kleiner Tipp: Achtet darauf, die richtige Monatshygiene zu wählen und eure natürlichen Heilmittel ausgewogen einzunehmen . Einsaugfähiges Menstruationshöschen ist in diesem Fall die ideale Wahl, um euch optimal und dauerhaft zu schützen.

 

Ist die Kupferspirale für alle Frauen geeignet?

Wenn ihr bereits starke und sehr schmerzhafte Regelblutungen habt oder unter einer Endometriose leidet, ist die Kupferspirale natürlich nicht zu empfehlen. In diesem Fall ist es vorzuziehen, eine Progesteronspirale einzusetzen oder ein anderes hormonelles Mittel, das die starken Blutungen kompensiert.

Außerdem ist die Kupferspirale bei folgenden Leiden kontraindiziert:

  • Fibrom;
  • Missbildung der Gebärmutter;
  • Entzündung desEndometriums (Endometritis)
  • unerklärliche Blutungen;
  • Gebärmutterkrebs;
  • unbehandelte oder seit 3 Monaten nicht ausgeheilte sexuell übertragbare Infektion.

In der Tat muss dieses Medizinprodukt in eine "gesunde" Gebärmutter eingesetzt werden, um Komplikationen einer bereits vorhandenen gynäkologischen Erkrankung zu vermeiden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass ihr, wenn ihr ungewöhnliche Blutungen oder Schmerzen bemerkt, euren Gynäkologen oder Arzt gleich davon in Kenntnis setzen solltet.

Und, was man nicht oft genug wiederholen kann: die Kupferspirale schützt, wie jede andere Verhütungsmethode mit Ausnahme des Kondoms, nicht vor sexuell übertragbaren Erkrankungen (STI).

Dennoch liegt die Entscheidung, welche Verhütungsmethode ihr anwenden wollt, allein bei euch als Frau. Um sich wohl zu fühlen, ist es wichtig, mit seinem Körper im Einklang zu sein und seinen Menstruationszyklus zu verstehen.

 

Du suchst nach einer gesunden und umweltschonenden Alternative zu Einweg-Hygieneprodukten? Entdecke die Periodenslips von Sister Republic.
Wähle dein Modell
Gepostet am : Dec, 2020
Diesen Artikel teilen

MEHR ARTIKEL GEFÄLLIG ?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Es ist nicht immer einfach, eine Frau zu sein. Wir werden mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Die erste sind die umwälzenden...

Weiterlesen
Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Die Pandemie, die wir gerade durchmachen, führt zu erhöhtem Stress und einer Einschränkung unserer Bewegungsfreiheit. Unter diesen außergewöhnlichen Bedingungen können...

Weiterlesen
Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Viele Frauen neigen während ihrer Menstruation zu Bauchschmerzen. Was tun, wenn eure Wärmflasche oder Menstruationshöschen nicht ausreichen, um die Beschwerden während der...

Weiterlesen

Warum Sisters Republic?

livraison-culotte-menstruelle

Kostenlose lieferung ab 40€

Mehr erfahren
test-gratuit-culotte-menstruelle

30 Tage, um deine Meinung zu ändern

Mehr erfahren
composition-culotte-menstruelle

Unbedenkliches Material

Mehr erfahren
service-client-culotte-menstruelle

Die Sisters sind für dich da

Mehr erfahren