Der Blog der Sisters

< Zurück
Schlafstörungen während der Periode: Was tun?
DIE PERIODE ANGENEHMER ERLEBEN  | Jul, 2020

Schlafstörungen während der Periode: Was tun?

Partager :

 

Die negativen Effekte der Menstruation sind zwar nicht bei jeder von uns gleich, doch im Allgemeinen erlebt eine Frau zumindest an paar Tagen im Monat ihre Auswirkungen. Während einige Frauen sie normal erleben, leiden andere unter zahlreichen Beschwerden. 

 

Manche Frauen haben sogar Schlafstörungen oder Schwierigkeiten beim Einschlafen. Warum kann das Einschlafen während der Menstruation zum Problem werden? Was sind die Gründe dafür? Zoom auf die Schlafstörungen während der Menstruation, ihre Ursachen und mögliche Abhilfemaßnahmen.

 

Schlafstörungen während der Menstruation: ein sehr häufiges Problem

Niemand wird bestreiten, dass eine erholsame Nacht gut für unsere Gesundheit ist. Doch während der Menstruation ist es nicht immer einfach, sich entspannt seinem Schlafbedürfnis zu ergeben. Der Menstruationszyklus kann einen erheblichen Einfluss auf die Schlafqualität haben. 

 

Laut einer Studie der National Sleep Foundation geben 23% der Frauen an, in der Woche vor ihrer Periode unruhig zu schlafen. Dies kann auf das Prämenstruelle Syndrom (PMS) zurückzuführen sein. Es zeigt sich durch Schlaflosigkeit oder körperliche und emotionale Störungen, die in den 2 bis 10 Tagen vor der Menstruation auftreten. 

 

Andererseits geben etwas mehr als 30% der Frauen an, während ihrer Periode Schlafprobleme zu haben.... In solchen Fällen kann die Menstruation eine echte Tortur werden.

 

Warum passen Schlaf und Menstruation nicht gut zusammen?

Die Ursachen für Schlafstörungen und die Formen, die sie annehmen können, sind vielfältig: Schwierigkeiten beim Einschlafen, nächtliches Erwachen, gestörter Schlafzyklus. Wo kommen sie her?

Anstieg der Körpertemperatur: Während der Menstruation und der Lutealphase (die auf den Eisprung folgt und vor dem Beginn des nächsten Menstruationszyklus endet, wenn keine Befruchtung stattfindet) steigt die Körpertemperatur um 3 bis 5 Zehntel Grad an. Obwohl dieser Anstieg sehr gering ist, verhindert er einen erholsamen Schlaf.

 

Diesem biologischen Mechanismus zufolge ist es eher das Sinken der Körpertemperatur am Abend, das den Einschlafprozess fördert. Tatsächlich sinkt die innere Temperatur des Körpers, wenn er sich zum Schlafen bereit macht, normalerweise auf den richtigen Level. Daher das Unwohlsein, das durch die höhere Körpertemperatur vor und während der Menstruation verursacht wird. 

 

Sinkender Hormonspiegel: Dabei geht es um das Progesteron und das Östrogen.Während derprämenstruellen Periode steigtdie Produktion dieser Hormone erheblich. Danach fällt sie wieder ab, wenn sich in der Gebärmutter keine Eizelle einnistet. Unser Organismus wird nun etwas durchgeschüttelt: Angst, Depression, Reizbarkeit, Empfindlichkeit gegenüber negativen Emotionen usw. Und wie du siehst, hindert uns all dies daran, gut zu schlafen.

Darüber hinaus ist Progesteron ein Hormon, das Entspannung und Schlaf fördert. Wenn also sein Niveau im Körper abnimmt, kann dies das Einschlafen erschweren.

Schmerzende Brüste : Auch hier ist es der Hormonspiegel, der dafür sorgt, dass die Brüste während der Menstruation empfindlicher sind, mehr spannen und sogar schmerzen. Die richtige Position zum Einschlafen und Schlafen zu finden, ist nie einfach und kann in manchen Fällen sogar die Schlafqualität mindern.

Verdauungsprobleme, Durchfall, Übelkeit: Während der Menstruation leiden viele Frauen unter Verdauungsproblemen, Durchfall, Magenverstimmungen, Blähungen und Übelkeit, manchmal sogar unter Erbrechen. All dies kann das Einschlafen erschweren und dazu führen, dass man mitten in der Nacht aufwacht.

Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen etc. : Zu den Gründen, die Schlaf und Menstruation unvereinbar machen können, gehören vor allem die für diese Zeit des Monats typischen Beschwerden. Viele Frauen leidenwährend ihrer Periode unter Beckenschmerzen, Krämpfe im Unterleib oder Kopfschmerzen. Sie können auch Gliederschmerzen und sogar eine Art grippeähnlichen Zustand verspüren. Frauen mit Endometriose sind am stärksten betroffen, mit extremen Schmerzen, die sie einen Großteil der Nacht wach halten.

Da ein Unglück selten allein kommt, können uns die Schmerzen auch mitten in der Nacht aufwecken. Sie hindern uns daran, danach wieder einzuschlafen, und dieser Alptraum wiederholt sich fast jeden Monat. 

 

 

Eine ruhige, trockene Nacht mit den Sisters Republic Periodenslips.

Wähle dein Modell                                       jetzt entdecken

 

Gut schlafen vor und während der Periode

Keine Panik: trotz allem, was wir angesprochen haben, ist noch nichts verloren. Wenn du folgende Tipps befolgst, ist Schlafen während der Periode kein Problem mehr für dich.

Das solltest du vermeiden:

    • Zu heiß baden: Entgegen der landläufigen Meinung wird ein zu heißes Bad oder sogar eine zu heiße Dusche vor dem Schlafengehen nur deine Körpertemperatur erhöhen;
    • Auf dem Bauch schlafen: Diese Position komprimiert die Gebärmutter und verursacht Krämpfe. Sie erhöht auch den Blutfluss, was zu Auslaufen führen kann;
    • Den falschen Hygieneschutz verwenden: was könnte schlimmer sein, als mitten in der Nacht in einer Blutlache aufzuwachen oder die Binde wechseln zu müssen? Um entspannt durchzuschlafen, kannst du zum Beispiel einen Periodenslip anziehen: er sorgt für eine trockene Nacht und einen tollen Schönheitsschlaf!
  • Anregende Getränke (nach 16 Uhr): Es handelt sich hauptsächlich um Kaffee, Tee, Cola und Energiedrinks. Solche Stimulanzien beginnen im Durchschnitt 2 bis 4 Stunden nach der Einnahme zu wirken. Sie machen den Schlaf leichter und verhindern das Wiedereinschlafen, wenn man nachts aufwacht. Deshalb wird dringend empfohlen, sie nach 16 Uhr nicht mehr zu konsumieren, insbesondere während der Menstruation;
  • Bildschirme: Abends, wenn es dunkel wird, bereitet sich der Körper auf den Schlaf vor. Wenn du dich jedoch vor deinen Bildschirmen befindest, unterscheidet der Körper nicht zwischen künstlichem Licht (blauem Licht) und Tageslicht. Dadurch wird die biologische Uhr gestört und das Einschlafen verzögert;
    • Sport nach 19 Uhr: Bewegung erhöht die Körpertemperatur und die Herzfrequenz. Sie verursacht einen Adrenalinausstoß, der zu einem Wachzustand führt, welcher dem Einschlafen wenig förderlich ist.

    Was du tun solltest

      • Heiße Getränke Wenn du beispielsweise einen Kräutertee trinkst, ist dir danach weniger heiß und deine Körpertemperatur wird gesenkt. So schläfst du besser!
      • In einem Raum bei 19 Grad schlafen: die ideale Temperatur für einen erholsamen Schlaf;
      • Schlafen in der Embryonalstellung : Diese Position entlastet die Bauchmuskulatur und lindert Krämpfe.Die im Unterbauch empfundenen Schmerzen sind so weniger intensiv;
  • Entspannen: Um Stimmungsschwankungen durch Hormone vorzubeugen, kannst zum Beispiel auch auf die Harmonie zwischen Körper und Geist achten. Versuche, deinen Menstruationszyklus zu verfolgen, indem du deine Periode in einem Kalender oder auf deinem Smartphone festhältst.
  • Sobald deine Periode beginnt, kannst du Atemübungen, Meditation oder Yoga machen und dich auf positive Gedanken konzentrieren. Das wird dir helfen, dich vor dem Schlafengehen zu entspannen und die Schlafqualität zu erhöhen!

    • Früh und leicht zu Abend essen: Um Verdauungsprobleme zu vermeiden, die deinen Schlaf stören können, solltest du schweres Essen vor dem Schlafengehen meiden. Wähle anstatt dessen leichte Lebensmittel, die den Schlaf fördern, wie z.B. weißen Reis, Trockenfrüchte oder eine Scheibe Brot. Da die Körpertemperatur während der Verdauung ansteigt (was dem Einschlafen nicht förderlich ist), kann ein spätes Abendessen den Schlaf stören, der eigentlich zur nächtlichen Erholung vorgesehen ist;
    • Hormonale Verhütungsmittel nehmen: Um die Schwankungen des Progesteron- und Östrogenspiegels zu verringern, kannst du ein hormonelles Verhütungsmittel wie eine Spirale oder die Pille verwenden. Sie helfen dir, deinen Zyklus zu regulieren und so leichter einzuschlafen;
    • Schmerzmittel nehmen: Oft wäre das Thema Schlaf viel entspannter, wenn du die Schmerzen im Unterbauch und in der Muskulatur lindern könntest. Du kannst ein mildes Schmerzmittel in Form von Tabletten einnehmen. Ibuprofen zum Beispiel ist eine sehr wirksame Waffe bei Regelschmerzen. Kontrolliere jedoch deine Einnahmen, um eine Abhängigkeit zu vermeiden!
    • Lebensmittel und Getränke zu sich nehmen, die Tryptophan enthalten: Diese Aminosäure fördert die Produktion von Serotonin. Dieser Neurotransmitter erleichtert das Einschlafen und ermöglicht dir einen erholsamen Schlaf. Tryptophan ist in vielen Lebensmitteln wie Fleisch und Fisch, Bananen und Hülsenfrüchten, Cashewkernen und Milchprodukten enthalten;
    • Bauchmuskeln entspannen: Die Schmerzen, die dich am Schlafen hindern, würden stark reduziert, wenn du es schaffst, deine Bauchmuskeln zu entspannen, zum Beispiel mit einer Massage. Ein weiterer nützlicher Tipp: Wärme deinen Bauch mit einer Wärmflasche, um die Schmerzen zu lindern.
    Gepostet am : Jul, 2020
    Diesen Artikel teilen

    MEHR ARTIKEL GEFÄLLIG ?

    Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

    Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

    Es ist nicht immer einfach, eine Frau zu sein. Wir werden mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Die erste sind die umwälzenden...

    Weiterlesen
    Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

    Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

    Die Pandemie, die wir gerade durchmachen, führt zu erhöhtem Stress und einer Einschränkung unserer Bewegungsfreiheit. Unter diesen außergewöhnlichen Bedingungen können...

    Weiterlesen
    Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

    Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

    Viele Frauen neigen während ihrer Menstruation zu Bauchschmerzen. Was tun, wenn eure Wärmflasche oder Menstruationshöschen nicht ausreichen, um die Beschwerden während der...

    Weiterlesen

    Warum Sisters Republic?

    livraison-culotte-menstruelle

    Kostenlose lieferung ab 40€

    Mehr erfahren
    test-gratuit-culotte-menstruelle

    30 Tage, um deine Meinung zu ändern

    Mehr erfahren
    composition-culotte-menstruelle

    Unbedenkliches Material

    Mehr erfahren
    service-client-culotte-menstruelle

    Die Sisters sind für dich da

    Mehr erfahren