Der Blog der Sisters

< Zurück
Schmerzhafte erste Menstruation: Verstehen und lindern
GESUNDHEIT UND MENSTRUATION  | Jul, 2020

Schmerzhafte erste Menstruation: Verstehen und lindern

Partager :

Manche Mädchen leiden ab der ersten Menstruation an einer schmerzhaften Periode. Meistens handelt es sich um Krämpfe im Unterbauch, und solche harmlosen Beschwerden sind nicht unbedingt ein Alarmzeichen. Manchmal sind sie jedoch schwerer zu ertragen. Aber warum ist dieses Phänomen so schmerzhaft? Was tun, wenn die Schmerzen zu viel werden? Dieser Artikel gibt Antwort auf deine Fragen.

Die Symptome bei einer schmerzhaften Periode

Mit einer Dysmenorrhoe, d.h. Schmerzen während der Periode, hat fast die Hälfte aller Frauen im Menstruationsalter zu kämpfen. Das Durchschnittsalter bei der ersten Periode kann zwar variieren, die Symptome jedoch auch. Sie können einige Tage vor oder zu Beginn der Menstruation auftreten, während der gesamten Menstruation andauern oder von alleine wieder verschwinden.

Man unterscheidet zwischen primärer und sekundärer Dysmenorrhoe. Die primäre Dysmenorrhoe betrifft die jungen Mädchen. Es sind Menstruationsschmerzen, die ab der ersten Blutung auftreten bzw. innerhalb von 18 Monaten nach der ersten Periode. Die sekundäre Dismenorrhoe betrifft ältere Frauen. Es handelt sich um Schmerzen, die nach mehreren Jahren auftreten oder wieder auftreten. Bei einer ersten Menstruationsblutung mit Schmerzen spricht man also von primärer Dismenorrhoe. Dies sind die häufigsten Symptome:

  • Beckenschmerzen und Krämpfe unterschiedlicher Intensität. Manchmalkönnen das auch Schmerzen in den Hüften, im unteren Rücken und in den Oberschenkeln sein;
  • Kopfschmerzen oder "Migräne";
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Bauchschmerzen, sogar Durchfall;
  • Fieber

Warum ist die Menstruationen bei den ersten Malen manchmal schmerzhaft?

Im Allgemeinen werden die Symptome der Dysmenorrhoe, einschließlich der ersten schmerzhaften Menstruation, als Prämenstruelles Syndrom bezeichnet. Dieses Phänomen trifft die meisten Frauen und wird durch die Hormonschwankungenwährend des Menstruationszyklus verursacht. Es beginnt vor der Menstruation und führt häufig zu Bauchschmerzen, Reizbarkeit, Kopfschmerzen usw.

Schmerzen, die ab der ersten Menstruation auftreten, können auch durch Prostaglandine verursacht werden. Das sind Moleküle, die während des Ovulationszyklus produziert werden. Dies erklärt, warum die Symptome bereits ab derjenigen Monatsregel auftreten, die auf den ersten ersten Eisprung folgt.

Es gibt auch Risikofaktoren, die eine schmerzhafte erste Menstruation ankündigen oder begleiten können: eine frühe erste Menstruation, die vor dem Alter von 11 oder 12 Jahren auftritt, starker oder längerer Menstruationsfluss, familiäre Vorgeschichte im Hinblick auf Menstruationsschmerzen...

Eine schmerzhafte Periode erzeugt ein Unwohlsein, dessen Intensität uns manchmal an der Ausübung unserer täglichen Aktivitäten hindern kann. Sie ist daher auch eine Ursache für die Abwesenheit vieler Mädchen im Unterricht. Erweist sich der Schmerz als behindernd und lässt er sich mit gewöhnlichen paracetamolhaltigen Schmerzmitteln nicht beseitigen, müssen andere Lösungen gefunden werden, um ihn zu lindern.

Du wünschst dir Komfort? Mit unseren Periodenslips vergisst du, dass du deine Periode hast!

 


choisis ton modèle

  Jetzt ausprobieren!

Wie lassen sich Menstruationsschmerzen lindern?

Es gibt einfache medikamentöse Behandlungen aus der Apotheke, um eine erste Menstruation mit Schmerzen zu behandeln. Wenn das Mädchen keine Kontraindikationen hat, reichen in der Regel nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR) oder krampflösende Medikamente aus, um die Schmerzen zu lindern. Aber Vorsicht: Aspirin sollte vermieden werden, da es das Blut verdünnt macht und den Menstruationsfluss damit verstärken kann. Ibuprofen, das auch ohne Rezept erhältlich ist, ist hier die beste Option. Darüber hinaus ist Entspannung wichtig, um den Schmerz zu reduzieren. Dazu solltest du gut atmen können und versuchen, ausgestreckt liegen zu bleiben. Krümme dich nicht beim Liegen, da die Embryonalhaltung entgegen der landläufigen Meinung den Schmerz verstärken kann.

Auch eine Wärmflasche kann den Schmerz während der Menstruation lindern. Sie hilft, den Beckenbereich zu entspannen, so dass man die Krämpfe und Gebärmutterkontraktionen weniger spürt. Wenn du die Möglichkeit hast, nimm ein heißes Bad. Es beruhigt, entspannt den Körper und ist gut für die Seele. Du kannst auch Duftkerzen und sanfte Musik hinnehmen, um deine Wellness-Stunde abzureunden. Sich sich selbst zu verwöhnen ist eine der besten Methoden, um einer ersten Periode mit Schmerzen den Schrecken zu nehmen.

Wenn du ein Fan von Naturheilmitteln bist, können wir dir folgende bewährte Pflanzen empfehlen:

  • Salbei, als Tee zubereitet;
  • Schafgarbe und Zaubernuss, als Tee zubereitet;
  • Keuschheitsbaum, ebenfalls als Aufguss.

Ätherisches Estragonöl ist ebenfalls ein wirksames Mittel. Mische einfach zwei Tropfen mit einem Pflanzenöl (Olive, Kokosnuss, Süßmandel ...) und massiere damit die schmerzenden Stellen.

Denke auch an den Sport als wirksame Waffe gegen den Schmerz. Die körperliche Bewegung verbessert die Durchblutung und erhöht damit die Schmerztoleranzschwelle. Der Schmerz mag zwar vorhanden sein, wird aber dank der Produktion von Endorphinen, den Wohlfühlhormonen, die bei körperlicher Anstrengung ausgeschüttet werden, als weniger intensiv empfunden. Natürlich brauchst du nicht stundenlang intensiv zu trainieren. Eine 3/4 Stunde Spazierengehen kann bereits sehr gut tun. Denke auf jeden Fall daran, den richtigen Monatsschutz zu tragen. Mit einemPeriodenslip fühlst du dich auch beim Sport bequem und sicher.

Der Schmerz ist auch ein mentales Problem...

Die Angst vor einer schmerzhaften ersten Menstruation trägt auch dazu bei, den Schmerz zu verstärken. Wenn du nicht im eigenen Schmerz gefangen bleiben willst, solltest du zuerst lernen, deine Angst unter Kontrolle zu bekommen. Natürlich ist das Einsetzen der ersten Menstruation eine bedeutsame (und oft stressbehaftete) Zeit für junge Mädchen. In dieser Zeit auch noch Schmerzen zu haben, ist da oft eine Zusatzbelastung. Hier geben wir dir ein paar Tipps, wie du es vermeidest, dich vom Schmerz überwältigen zu lassen:

  • Wende Entspannungs- und Meditationstechniken an, um das Schmerzempfinden zu reduzieren;
  • Plane deine Zeit so, dass du während deiner Periode keine stressigen Phasen hast. Dieser Ratschlag gilt besonders für diejenigen, die seit schon seit längerer Zeit mit einer schmerzhaften Periode zu kämpfen haben. Damit du weißt, wann du deine nächste Periode hast, kannst du eine Menstruations-App für die Zykluskontrolle wie zum Beispiel Flo, Glow, Clue oder My Cycles Period heranziehen;
  • Plane - falls möglich- angenehme Beschäftigungen in dieser Zeit: mit Freunden zusammen sein, deine Lieblingsserien oder -filme ansehen, spazieren gehen und einen interessanten Podcast hören... ;
  • Iss dunkle Schokolade: sie regt die Produktion von Endorphinen an und ist das beste Mittel gegen den depressiven Zustand, der durch die Schmerzen bei der ersten Regel verursacht wird.

All diese Ratschläge folgen dem gleichen Prinzip: Wir akzeptieren, dass die Regel schmerzhaft sein kann, aber wir lassen nicht zu, dass die Schmerzen uns den Tag verderben. Wir müssen vorausschauend handeln, eine positive Einstellung behalten und alles tun, damit wir die Menstruation nur als eine vorübergehende schwierigere Zeit sehen und nicht als unausweichliche Leidenszeit.

Gepostet am : Jul, 2020
Diesen Artikel teilen

MEHR ARTIKEL GEFÄLLIG ?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Es ist nicht immer einfach, eine Frau zu sein. Wir werden mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Die erste sind die umwälzenden...

Weiterlesen
Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Die Pandemie, die wir gerade durchmachen, führt zu erhöhtem Stress und einer Einschränkung unserer Bewegungsfreiheit. Unter diesen außergewöhnlichen Bedingungen können...

Weiterlesen
Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Viele Frauen neigen während ihrer Menstruation zu Bauchschmerzen. Was tun, wenn eure Wärmflasche oder Menstruationshöschen nicht ausreichen, um die Beschwerden während der...

Weiterlesen

Warum Sisters Republic?

livraison-culotte-menstruelle

Kostenlose lieferung ab 40€

Mehr erfahren
test-gratuit-culotte-menstruelle

30 Tage, um deine Meinung zu ändern

Mehr erfahren
composition-culotte-menstruelle

Unbedenkliches Material

Mehr erfahren
service-client-culotte-menstruelle

Die Sisters sind für dich da

Mehr erfahren