Der Blog der Sisters

< Zurück
Spotting: Was? Wie? Warum?
GESUNDHEIT UND MENSTRUATION  | Jul, 2020

Spotting: Was? Wie? Warum?

Partager :

Alles, was du über Spotting wissen musst 

Du hast genau auf den Kalender gesehen: es ist noch nicht Zeit für deine Periode, aber du hast trotzdem schon eine leichte Blutung. Keine Panik - das können Schmierblutungen sein, auch Spotting genannt. Noch nie davon gehört? Wir sagen dir alles!

Spotting: Was ist das?

Während des Menstruationszyklus sondert der weibliche Körper Hormone ab. Jede Frau reagiert anders auf diesen Hormonanstieg: schmerzhafte oder starke Periode, Akne, weißlicher Ausfluss, Kopfschmerzen usw.

Das Spotting verursacht bestimmte Symptome, die den weiblichen Menstruationszyklus begleiten. Es handelt sich um schwache Blutungen in der Scheide, die während des Zyklus, nicht aber während der Menstruation auftreten. Nicht alle Frauen sind von diesem Phänomen betroffen, doch es werden immer mehr. 

Spotting ist ein Anglizismus, der wörtlich übersetzt "Fleckenbildung" bedeutet. Diese schwache Blutung sorgt oft für Flecken im Slip. Im Gegensatz zur Menstruation fließt hier das Blutin kleinen Tropfen, daher der Name. Zudem ist die eigentliche Menstruationsblutung oftmals stärker. Optisch ist Menstruationsblut leuchtend rot, wohingegen das Spotting eher in dunkleren Farbtönen auftritt und sogar bis ins Braun gehen kann. Während die Menstruation je nach Zyklus regelmäßig jeden Monat kommt, ist das Spotting eine punktuelle Blutung.

Welches sind die Ursachen für Spotting? 

Mehrere Faktoren können solche Blutungen verursachen. Meist handelt es sich um hormonelle Faktoren, doch das Spotting kann auch durch bestimmte Ereignisse oder Situationen hervorgerufen werden.

Hormonelle Ursachen 

Ein plötzlicher Anstieg von Hormonen, eine Abnahme oder ein hormonelles Ungleichgewicht sind die Hauptursache für das Spotting. Der gesamte Menstruationszyklus wird durch zwei Haupthormone, Östrogen und Progesteron, reguliert. Manchmal ist der Zyklus gestört, so dass es zu Schmierblutungen kommt.

Wenn du eine hormonale Verhütungsmethode (Pille, Pflaster, Pessar, Hormonalspirale) begonnen, gewechselt oder eingestellt hast, kann es sich um eine Unverträglichkeit der darin enthaltenen Hormone handeln. Dies führt häufig zu Spotting. Du solltest jedoch das Verhütungsmittel nicht sofort absetzen, wenn du Schmierblutungen bekommst. In den meisten Fällen geht es nicht um eine fehlende Wirksamkeit: Vielleicht muss sich dein Körper erst einmal an die hormonelle Veränderung gewöhnen, bevor er wieder normal funktioniert?

Manchmal kommt es zu Situationen, in denen das hormonelle Gleichgewicht gestört wird, was ebenfalls zu leichten Blutungen führen kann. Dies ist der Fall bei der Prämenopause, bei Stress, Müdigkeit, Angst, Anämie, Jetlag, prämenstruellem Syndrom usw. 

Die erste Periode 

Das Spotting tritt in der Regel kurz vor der eigentlichen ersten Periode auf. Er ist an seiner bräunlichen Farbe zu erkennen und an seiner Unregelmäßigkeit. Diese wenigen kleinen Blutungen sind die Vorboten der ersten Menstruationszyklen.

Schwangerschaft 

Wie wir ja wissen, menstruiert eine Frau während der Schwangerschaft nicht mehr. Es gibt jedoch Fälle, in denen der Körper ungeachtet der Einnistung den Zyklus fortsetzt. Dies wird als Schwangerschafts-Spotting bezeichnet. Doch keine Sorge, das kommt häufig vor. Eine von vier Frauen ist davon betroffen. Im Allgemeinen tritt diese harmlose Blutung nach den ersten 3 Schwangerschaftsmonaten nicht mehr auf. Eine gynäkologische Untersuchung sollte jedoch trotzdem durchgeführt werden, um das Risiko einer Fehlgeburt zu vermeiden.

Gynäkologische Erkrankungen 

Spotting kann auch durch Krankheiten wie Gebärmutterfibrome oder sexuell übertragbare Krankheiten verursacht werden. Dies kommt zwar selten vor, kann jedoch zur Gefahr werden. Hält die Blutung länger als zehn Tage an, spricht man von einer Metrorrhagie. In diesem Fall ist eine ärztliche Kontrolle erforderlich.

Die Sisters Republic Periodenslips sind dafür konzipiert, Frauen eine optimale Lösung für ihre Monatshygiene zu bieten und sie wirksam zu schützen.

 


choisis ton modèle

 Jetzt entdecken

Muss ich zum Arzt? 

Wie bereits erwähnt ist die Farbe der Periode nicht immer ein Alarmzeichen, sie sollte jedoch genau beobachtet werden. Dunkle Blutungen sind im Allgemeinen kein gutes Zeichen. Doch das Spotting an sich ist völlig harmlos.

Dies hängt von den Ursachen der Blutung ab. Wenn sie durch eine hormonelle Störung verursacht wird, reicht es, ein wenig zu warten, bis sie vorüber ist. Dasselbe gilt, wenn sie durch die Prämenopause oder die erste Menstruation verursacht wird. Wenn du schwanger bist, ist es auf jeden Fall ratsam, einen Gynäkologen oder deinen Hausarzt aufzusuchen, insbesondere wenn die Blutung seit mehr als 3 Monaten andauert. Dies kann auch ein Zeichen für eine Eileiterschwangerschaft sein. Überhaupt kann man nie sicher sein: Eine Schmierblutung kann auch ein Symptom einer gynäkologischen Erkrankung sein. Um Komplikationen zu vermeiden, solltest du den Rat eines Arztes einholen.

Was kann man gegen Spotting tun?

Die Behandlung einer Schmierblutung hängt auch von der Ursache der Blutung ab. Wenn es durch eine neue hormonale Verhütungsmethode verursacht wird, die die Person nicht verträgt, musst du sie nur nach den Anweisungen des Arztes wechseln, die Dosierung anpassen oder eine Hormonbehandlung durchführen. Ziel ist es, das hormonelle Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen.

Bei gynäkologischen Erkrankungen oder Infektionen ist eine medikamentöse oder chirurgische Behandlung erforderlich. Fr Menschen, die gestresst, ängstlich oder müde sind, werden oft Ruhe und ein paar Tage Urlaub oder ein kurzes Wochenende zur Entspannung angeraten.

In jedem Fall kann nur dein Arzt dir eine Behandlung verschreiben oder dich auf die richtige Lösung hinweisen. Deshalb solltest selbst bei leichten Blutungen deinen Arzt um Rat fragen.

Welche Damenhygieneartikel sollte ich bei Spotting verwenden? 

Um deine Unterwäsche vor Flecken zu schützen, die durch Scheidenausfluss oder Spotting entstehen können, kannst du zwischen mehreren Lösungen wählen. Manche Frauen entscheiden sich für die Slipeinlage, andere für Tampons, die beste Lösung ist jedoch immer noch der Periodenslip.

In der Praxis kann es recht ärgerlich sein, wenn man bei Spotting nicht den richtigen Hygieneschutz trägt. Im Gegensatz zu der Regel ist das Spotting keine sehr starke Blutung, so dass ein Tampon für solche leichten Blutungen nicht sehr geeignet ist.

Der Sisters Republic Periodenslip ist die perfekte Lösung für solche Unannehmlichkeiten. Er wird nicht nur auf die gleiche Art und Weise wie ein normales Höschen getragen, sondern bietet auch einen unvergleichlichen Komfort. Obwohl er nicht sehr dick ist, nimmt er so viel Flüssigkeit auf wie 3 Tampons. So bleibst du bei jeder Schmierblutung schön trocken, und die wasserdichte Barriereschicht verhindert jegliches Auslaufen. Sonstige Vorteile? Die Periodenslips sind antibakteriell, geruchshemmend und umweltfreundlich. Du hast die Wahl zwischen Zahlreichen Größen, Modellen und Saugstärken. Gleich ausprobieren!

Gepostet am : Jul, 2020
Diesen Artikel teilen

MEHR ARTIKEL GEFÄLLIG ?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Es ist nicht immer einfach, eine Frau zu sein. Wir werden mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Die erste sind die umwälzenden...

Weiterlesen
Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Die Pandemie, die wir gerade durchmachen, führt zu erhöhtem Stress und einer Einschränkung unserer Bewegungsfreiheit. Unter diesen außergewöhnlichen Bedingungen können...

Weiterlesen
Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Viele Frauen neigen während ihrer Menstruation zu Bauchschmerzen. Was tun, wenn eure Wärmflasche oder Menstruationshöschen nicht ausreichen, um die Beschwerden während der...

Weiterlesen

Warum Sisters Republic?

livraison-culotte-menstruelle

Kostenlose lieferung ab 40€

Mehr erfahren
test-gratuit-culotte-menstruelle

30 Tage, um deine Meinung zu ändern

Mehr erfahren
composition-culotte-menstruelle

Unbedenkliches Material

Mehr erfahren
service-client-culotte-menstruelle

Die Sisters sind für dich da

Mehr erfahren