Der Blog der Sisters

< Zurück
Starke Regelblutung
DIE PERIODE ANGENEHMER ERLEBEN  | Jul, 2020

Starke Regelblutung

Partager :

Die Menstruation ist ein monatlicher Blutverlust, der
bei jungen Frauen ab der Geschlechtsreife auftritt. Er setzt jeden Monat
nach der Ovulationsphase ein. Bei der Menstruation handelt es sich um einen
spontanen Ausstoß der Gebärmutterschleimhaut, die sich bei jedem
Eisprung bildet. Im Durchschnitt dauert die Menstruation zwischen 2 und 7 Tagen.


Bei einer gesunden Frau gehen zwischen 40 und 80 Milliliter Blut ab.
Allerdings erleben nicht alle Frauen diese Zeit auf die gleiche
Art. Einige Frauen haben schmerzhafte Regelblutungen, andere nicht,
einige verlieren mehr Blut, andere weniger.


Im Durchschnitt hört die Menstruation im Alter von 50 Jahren auf. Dies nennt man die Wechseljahre. Aber dieses Stadium wird bei jeder Frau auf natürliche Weise zu einem anderen Zeitpunkt erreicht, meist zwischen dem 40. und dem 55. Lebensjahr. Dabei können Rauchen oder genetische Fragen eine Rolle spielen.
Es kann vorkommen, dass die Menstruation zu stark ist und/oder länger als eine Woche anhält. Dies nennt man Menorrhagie.


Menorrhagie, was ist das?

Eine Menorrhagie äußert sich in einer längeren und stärkeren Periode als
der Durchschnitt. Sie ist nicht zu verwechseln mit einer Metrorrhagie (Blutung außerhalb der Periode). Diese Anomalie wird in der Regel von der betroffenen Person bemerkt, die feststellt, dass sie ihren Damenhygieneschutz sehr häufig wechseln muss. Eine Menorrhagie kann auch durch das Vorliegen einer Eisenanämie festgestellt werden.
Etwa 1 von 20 Frauen im Alter zwischen 30 und 49 Jahren geht wegen
einer Menorrhagie zum Arzt. Dies entspricht 5% aller Frauen in dieser Altersgruppe.


Wie erkenne ich, dass meine Periode zu stark ist?

Um zu beurteilen, ob deine Periode zu stark ist, kannst du dir irgendwo notieren, wie
viele Binden oder Tampons du pro Tag verwendest. Am Ende der Woche
berechnest du dann Punkte auf folgender Grundlage:

- Eine leicht getränkte Binde oder Tampon = 1 Punkt.
- Eine mäßig getränkte Binde oder Tampon = 5 Punkte.
- Eine vollständig getränkte Binde oder Tampon = 20 Punkte.

Wenn du am Ende der Woche eine Gesamtpunktzahl von mehr als 100
Punkten erreichst, ist deine Periode zu stark.


Ganz gleich, wie lange deine Regel dauert und wie stark dein Menstruationsfluss ist: Sisters Republic hat den richtigen Periodenslip für dich

 


choisis ton modèle

Modell wählen

Die zwei Typen einer starken Periode

Hypermenorrhoe

Eine Hypermenorrhoe liegt vor, wenn die Regelblutung sehr stark ist, dabei jedoch eine Dauer hat, die dem Durchschnitt entspricht, d.h. zwischen 2 und 6
Tagen.

Menorrhagie

Eine Menorrhagie ist eine Periode, die länger als normal dauert, d.h. länger als 7 Tage.


Die verschiedenen Ursachen

Die Ursachen einer Menorrhagie können "organischer" oder "funktioneller" Natur sein.


Organische Ursachen


Eine Menorrhagie kann durch organische Probleme verursacht werden. Die häufigsten Ursachen sind Myome, Polypen oder eine Endometriose.

Uterusmyome sind gutartige, nicht krebsartige Tumore, die an der Gebärmutterschleimhaut entstehen. Sie werden auch als Gebärmuttermyome, Leiomyome oder Fibromyome bezeichnet. Sie können von der Größe einer Erbse bis hin zu der einer Grapefruit reichen, wenn nicht sogar größer.
Im Allgemeinen treten Myome bei Frauen über 30 Jahren auf.

Meistens bleiben die Myome unbemerkt und sind ungefährlich. Sie können jedoch manchmal bestimmte Komplikationen verursachen, wie z.B. starke Blutungen, verminderte Fruchtbarkeit oder ein Komprimieren benachbarter Organe, wenn sie sehr groß sind.

Uteruspolypen sind gutartige Tumore, die sich am Gebärmutterhals oder in der Gebärmutterhöhle entwickeln. Wie Myome verursachen auch Gebärmutterpolypen gewöhnlich keine Probleme. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht überwacht werden sollten!

Die Endometriose ist eine chronische Erkrankung. 10% der Frauen sind
von dieser Krankheit betroffen. Die Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) ist das Gewebe, das die Gebärmutter auskleidet, sich während der Menstruation auflöst und während der Periode blutet. Bei Frauen mit Endometriose wächst das Endometriumgewebe außerhalb der Gebärmutter und wird nicht zerstört. Es haftet sich an andere Organe und verursacht Läsionen, Verwachsungen und Eierstockzysten. Dies wird als Endometriose bezeichnet. Über diese Krankheit wird immer mehr gesprochen, und sie ist vor allem für die Symptome bekannt, die sie verursacht, insbesondere das häufigste unter ihnen: eine schmerzhafte Periode. Sie verursacht auch Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.


Funktionelle Ursachen

Die häufigsten "funktionellen" Ursachen sind ein hormonelles Ungleichgewicht
bei Mädchen im Teenageralter oder Frauen vor der Menopause bzw. eine falsche Einnahme von Hormonen, insbesondere Östrogen.
Andere Ursachen

Andere Gründe können auch eine Menorrhagie auslösen, wie z.B. eine Fehlgeburt oder die Verwendung bestimmter Spiralen, insbesondere von Kupfer- und Hormonspiralen, die starke Blutungen verursachen können.


Mögliche Störungen

Die häufigste Störung ist eineAnämie, die durch Eisenmangel verursacht wird.

In der Tat können starke oder wiederholte Blutungen den Eisenspeicher des Körpers erschöpfen. Infolgedessen kann der Körper keine roten
Blutkörperchen mehr bilden.
Das Vorhandensein von Gerinnseln in Blutungen ist kein Anzeichen für eine
Störung. Auch sehr dunkle Blutungen sind kein Zeichen für eine Störung. Die dunkle Farbe ist auf das Aussetzen mit der Umgebungsluft zurückzuführen: das Blut oxidiert und wird dunkel. Es handelt sich also um ein völlig normales und natürliches Phänomen.
Wenn das Blut nicht nur dunkel ist, sondern auch Gerinnsel aufweist, bedeutet
dies, dass die Gebärmutterschleimhaut ein paar Stunden gebraucht hat, bis sie sich von der Gebärmutter gelöst hat, bevor sie durch die Gebärmutterkontraktionen ausgestoßen wurde. Auch hier gibt es keinen Grund zur Sorge.


Wann sollte man sich Sorgen machen und welche Lösungen gibt es?

Eine schmerzhafte Perioden muss nicht unbedingt auf Störungen hinweisen. Eine starke Blutung kann jedoch ein Anzeichen für tiefere Ursachen sein. Wenn du Zweifel hast, solltest du lieber deinen Frauenarzt aufsuchen.

Wenn die Menorrhagie eine Ohnmacht oder ein intensives Schwächegefühl
verursacht, ist dringend ein Arztbesuch erforderlich.


Starke Regelblutung: Welche Lösungen gibt es?

Um diesem Problem zu begegnen, stehen dir mehrere Lösungen zur Verfügung. Es liegt an dir, diejenige zu wählen, die deiner Situation am besten gerecht wird. Es gibt verschiedene medizinische Behandlungen, um diese Anomalie zu behandeln (entzündungshemmende oder hormonelle Behandlungen). Auch chirurgische Eingriffe wie Endometriumablation, Kürettage oder Hysterektomie sind eine Möglichkeit.

Was die Monatshygiene betrifft, so stellen die Periodenslips eine wirksame
Lösung für Frauen mit starken Regelblutungen dar. Sie bieten lang anhaltenden Schutz, der keinen unangenehmen Geruch hinterlässt und die Umwelt schont. Die Periodenslips sind nicht nur bequem und ästhetisch, sondern haben auch ein ausreichendes Absorptionsvermögen für Frauen
mit starken Monatsblutungen. Es gibt Modelle, die für starke Blutungen entwickelt sind und sich perfekt für Frauen eignen, die unter starken Regelblutungen leiden. Und falls der Menstruationsfluss wirklich sehr stark ist
und häufig Auslaufen und Flecken auf der Kleidung verursacht, kann der
Periodenslip als Ergänzung zu anderen Hygieneprodukten wie der Menstruationstasse oder dem Tampon verwendet werden. Er bietet einen sehr effizienten Fleckenschutz durch seine wasserdichte Membran, die in den Periodenslip integriert ist.

 

Mit 8 verschiedenen Größen und 3 verschiedenen Saugstärken ist der Periodenslip für jede Frau geeignet.

 

choisis ton modèle

jetzt entdecken

Gepostet am : Jul, 2020
Diesen Artikel teilen

MEHR ARTIKEL GEFÄLLIG ?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Es ist nicht immer einfach, eine Frau zu sein. Wir werden mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Die erste sind die umwälzenden...

Weiterlesen
Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Die Pandemie, die wir gerade durchmachen, führt zu erhöhtem Stress und einer Einschränkung unserer Bewegungsfreiheit. Unter diesen außergewöhnlichen Bedingungen können...

Weiterlesen
Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Viele Frauen neigen während ihrer Menstruation zu Bauchschmerzen. Was tun, wenn eure Wärmflasche oder Menstruationshöschen nicht ausreichen, um die Beschwerden während der...

Weiterlesen

Warum Sisters Republic?

livraison-culotte-menstruelle

Kostenlose lieferung ab 40€

Mehr erfahren
test-gratuit-culotte-menstruelle

30 Tage, um deine Meinung zu ändern

Mehr erfahren
composition-culotte-menstruelle

Unbedenkliches Material

Mehr erfahren
service-client-culotte-menstruelle

Die Sisters sind für dich da

Mehr erfahren