Der Blog der Sisters

< Zurück
Symptome der Anämie
GESUNDHEIT UND PERIODE  | Sep, 2020

Symptome der Anämie

Partager :

1- Was ist Anämie? Welches sind ihre Symptome?

 

Eigenschaften von Anämie:

Eine Anämie liegt vor, wenn der Hämoglobinspiegel in unserem Blut zu einer unzureichenden Sauerstoffversorgung des Körpergewebes führt. Das Hämoglobin in den roten Blutkörperchen(Erythrozyten)transportiertdie Sauerstoffmoleküle im Blut . Diese Erkrankung betrifft vor allem schwangere Frauen und Frauen mit starken Regelblutungen, aber auch Kleinkinder.

 

Die Symptome:

Eine leichte Anämie muss nicht unbedingt Symptome verursachen, da sich der Körper an einen etwas niedrigeren Hämoglobinspiegel gewöhnen kann. Wenn der Hämoglobinspiegel jedoch deutlich zu niedrig ist und der Sauerstoffmangel im Gewebe hoch ist, können verschiedene Symptome auftreten. Dazu gehören 

 

  • Eine plötzliche und ungewöhnliche Müdigkeit, die insbesondere beim Aufstehen Schwindel hervorrufen kann, und Kopfschmerzen, die manchmal lähmend sein können.
  • Ein sehr blasses Gesicht, das auf eine mangelnde Sauerstoffsättigung des Gewebes hinweist. In ähnlicher Weise können Menschen mit Anämie auch weiße Augenlider auf der Innenseite, aber auch blasse Nägel und Lippen haben.
  • Spröde Nägel und Haarausfall,
  • Kalte Gliedmaßen (Hände und Füße),
  • Herzklopfen und Kurzatmigkeit im Ruhezustand. Diese Symptome liegen an der höheren Beanspruchung des Herzens, um den Körper mit Sauerstoff zu versorgen.
  • Geringe Infektionsresistenz bei bestimmten Arten von Anämie.
  • Verminderte Libido
  • Gedächtnisprobleme, Lese- und/oder Konzentrationsschwäche.
  • Ein allgemeines Nachlassen von Energie und Schwung sowie Schwierigkeiten bei der Ausführung einfacher und gewohnter Aufgaben (Kochen, Putzen...).
  • Psychologische und emotionale Müdigkeit

 

Eine schwere Anämie, die plötzlich aufgetreten ist oder besonders lange anhält, kann die Herz- und Lungenfunktion beeinträchtigen.

Auch andere Symptome können auf den Ursprung dieser Anämie hinweisen: eine starke Monatsblutung, Gelbsucht, innere Blutungen im Verdauungstrakt, eine vergrößerte Milz oder ein niedriger Blutdruck.

 

2- Welches sind die Ursachen?

Die Ursachen für eine Anämie sind vielfältig und können aufgrundverschiedenerPathologien und Funktionsstörungen auftreten.

 

Eisenmangel und andere Mangelerscheinungen:

Eine Anämie kann auf Mangelerscheinungen zurückzuführen sein. Die häufigste Anämieart ist die so genannte Eisenmangelanämie. Sie wird verursacht durch:

  • Eine eisenarme Ernährung. Sie kann insbesondere auch auf eine Magersucht zurückgeführt werden. Ebenso kann auch eine vegetarische Ernährung zu Eisenmangel führen.
  • Starke Menstruationsblutungen oder Menorrhagie. Frauen mit besonders starker und langer Menstruationsblutung, mit mehr als 80 ml pro Zyklus und/oder einer Periodenlänge von mehr als sieben aufeinander folgenden Tagen, können an Anämie leiden. Das liegt daran, dass der Körper nicht immer in der Lage ist, seine Blutreserven zwischen den Zyklen wieder aufzufüllen, wenn der Blutverlust besonders groß ist. Die Folge davon ist ein Hämoglobinmangel, der die Frauen stark schwächen kann.
  • Die Einnahme von Medikamenten. Bestimmte Arten von Medikamenten können ebenfalls einen direkten Einfluss auf den Eisengehalt deines Blutes haben. Dazu gehören entzündungshemmende Medikamente, die die Aufnahme von Eisen reduzieren. Ein seltenerer Fall ist die so genannte sideroblastische Anämie, eine besondere Anämieart, die die Bindung von Eisen im Hämoglobin verhindert.
  • Eine Schwangerschaft. Viele schwangere Frauen sind anämisch, da der Fötus für das Wachstum seines Gewebes auf die Eisenspeicher der Mutter zurückgreift.
  • Mangel an den Vitaminen B12 und/oder B9 (Folate).

 

Haben Sie es satt, Ihre Unterwäsche zu beflecken? 
Der Periodenslip lässt Scheidensekret und Ausfluss einfach verschwinden!
Wähle dein Modell

     Jetzt ausprobieren!

Blutungen:

Es gibt eine Art von Anämie, die als hämorrhagische Anämie bezeichnet wird; ein Blutverlust, der verschiedene Ursachen haben kann, führt hier zu einem zu niderigen Hämoglobinspiegel.

Die hämorrhagische Anämie kann durch einen punktuellen und abnormal starken Blutverlust verursacht werden,  z.B. durch eine Geburt, eine tiefe Wunde...

Doch auch ein leichter, aber chronischer Blutverlust kann zu Anämie führen. Dies ist manchmal der Fall bei Blutverlust im Verdauungstrakt, wie bei Geschwüren oder Darmpolypen. 

 

Unzureichende Produktion von roten Blutkörperchen :

Eine Anämie kann in den seltensten Fällen auch auf eine Schädigung des Rückenmarks zurückzuführen sein, man spricht dann von einer aplastischen Anämie. Hierbei ist die Produktion der Blutkörperchen stark verminder,t und die Thrombozyten sowie die weißen und roten Blutkörperchen sind im Blut nicht ausreichend vorhanden. Die Hauptursachen sind folgende:

  • Bestimmte Krebstherapien, wie z.B. eine Chemotherapie oder eine hochdosierte Strahlentherapie.
  • Aussetzung gegenüber giftigen Mitteln wie Benzolverbindungen, Insektiziden, Pestiziden, Rauschmitteln...

 

Eine unzureichende Produktion roter Blutkörperchen kann auch durch chronische und entzündliche Erkrankungen wie Morbus Crohn verursacht werden.

 

 

Fehlfunktion bei der Erneuerung der roten Blutkörperchen :

In einem solchen Fall spricht man von einer hämolytischen Anämie, d.h. die roten Blutkörperchen erneuern sich zu langsam und werden schnell abgebaut. Die Ursachen sind vielfältig, z.B.:

 

  • Eine Immunkrankheit (HIV, Hepatitis ...) oder Erbkrankheit(Fanconi-Anämie ...),
  • Krebs,
  • Magen-Darm- oder Lebererkrankungen,
  • Eine Infektion (Malaria),
  • Eine allergische Reaktion.

 

3- Wie diagnostiziert und behandelt man sie?

 

Die Diagnose :

Wenn Sie mehrere der oben beschriebenen Symptome bemerken, konsultieren Sie Ihren Arzt. Genauer gesagt, suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Ihre Periode sehr stark ist und Sie sich besonders müde fühlen. Das Tragen von Menstruationshöschen wird in diesem Fall empfohlen, damit Sie die Intensität erkennen und die Fülle Ihres Flusses kontrollieren können. Nach einer gründlichen Untersuchung und verschiedenen Tests kann der Facharzt die Ursachen Ihrer Anämie genau bestimmen. Bei Verdacht auf Anämie wird der Arzt fast systematisch eine Blutformelzählung (CBC) verschreiben.

 

Behandlung :

Sobald die Diagnose gestellt ist, hängt die Behandlung vollständig von der Ursache der Erkrankung ab. Bei einer Eisenmangelanämie oder einer Anämie durch eine andere Mangelerscheinung werden Eisen und/oder andere Ergänzungsmittel(Vitamin B9, B12) in Tablettenform verschrieben. Bei einer hämorrhagischen Anämie kann die Ursache der Blutung je nach ihrer Art eine Operation, eine Therapie oder sogar eine Bluttransfusion erfordern. Bei einer Anämie durch eine Funktions- oder Produktionsstörung der roten Blutkörperchen kann eineInjektion von Erythropoietin, einem blutbildenden Hormon, erforderlich sein. Spezifische Krankheiten wie Krebs, entzündliche und Erbkrankheiten oder Infektionen müssen von Fall zu Fall gezielt behandelt werden (Chemotherapie, Fasten usw.).

Ihr Arzt wird in jedem Fall eine eisenreiche Ernährung empfehlen. Wählen Sie also Innereien, dunkle Schokolade, Linsen, Nüsse, Fisch und Meeresfrüchte...

Eine Anämie ist oftmals harmlos, kann jedoch auch ein Symptom für zugrunde liegende Pathologien sein. Wenn du mehrere typische Symptome an dir bemerkst, solltest du nicht zögern, dich an einen Spezialisten zu wenden. 

 

Mit 8 verschiedenen Größen und 3 Saugstärken ist der Periodenslip für jede Frau geeignet.
Wähle dein Modell
        Jetzt ausprobieren!
Gepostet am : Sep, 2020
Diesen Artikel teilen

MEHR ARTIKEL GEFÄLLIG ?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Es ist nicht immer einfach, eine Frau zu sein. Wir werden mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Die erste sind die umwälzenden...

Weiterlesen
Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Die Pandemie, die wir gerade durchmachen, führt zu erhöhtem Stress und einer Einschränkung unserer Bewegungsfreiheit. Unter diesen außergewöhnlichen Bedingungen können...

Weiterlesen
Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Viele Frauen neigen während ihrer Menstruation zu Bauchschmerzen. Was tun, wenn eure Wärmflasche oder Menstruationshöschen nicht ausreichen, um die Beschwerden während der...

Weiterlesen

Warum Sisters Republic?

livraison-culotte-menstruelle

Kostenlose lieferung ab 40€

Mehr erfahren
test-gratuit-culotte-menstruelle

30 Tage, um deine Meinung zu ändern

Mehr erfahren
composition-culotte-menstruelle

Unbedenkliches Material

Mehr erfahren
service-client-culotte-menstruelle

Die Sisters sind für dich da

Mehr erfahren