Der Blog der Sisters

< Zurück
Yoga und Periode
DIE PERIODE ANGENEHMER ERLEBEN  | Jul, 2020

Yoga und Periode

Partager :

Yoga während der Menstruation praktizieren

Viele Frauen verkriechen sich jeden Monat an den paar Tagen der Periode lieber unter ihrer Decke auf der Couch. Doch das muss nicht sein. Du hast Schmerzen und verziehst dich lieber, bis die Schmerzen nachlassen. Dagegen kann Yoga helfen, eines der besten natürlichen Heilmittel, das sogar Menstruationsschmerzen lindern kann, insbesondere durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften.

posture yoga regles

 

Wie bei Pilates, einer ähnlichen, aber etwas traumatischeren Sportart für die Gebärmutterhöhle und das Nervensystem, bieten einige Yoga-Positionen einen mehrfachen Nutzen und helfen dir, dich besser zu fühlen. Lasse dich von nun an nicht mehr von deiner Menstruation unterkriegen, übernimm die Kontrolle über deinen Körper! Yoga-Übungen während der Menstruation haben viele Vorteile, selbst wenn du Anfängerin bist. Manche Asanas sind während der Tage sehr vorteilhaft, andere sollten vermieden werden. Vielleicht hast du früher gedacht, dass Yoga und Periode nichts miteinander zu tun haben. Gleich wirst du eines Besseren belehrt, wenn wir im Folgenden dieses Thema näher beleuchten.

Yoga während der Periode: Die Vorteile

Laut Statistik leiden fast 80% der Frauen jeden Monat an einer schmerzhaften Periode, wobei Frauen mit Endometriose nicht mit eingerechnet sind. Mit Yoga kannst du Menstruationsschmerzen gezielt lindern. Nichts sollte dich davon abhalten, Yoga zu praktizieren, solange du die richtigen Positionen wählst. Es gibt keine Kontraindikationen für Yoga während der Menstruation. Kurz gesagt: Yoga und Periode gehen Hand in Hand. Wenn du nicht weißt, welche Übungen du machen sollst, frage auf jeden Fall zuerst deinen Yogalehrer.

Wie dem auch sei, Yoga kann deine Stimmung während der Periode aufhellen. Meistens sind Frauen in dieser Zeit nervös, müde, gestresst und leichter reizbar, die Energie lässt nach. Mit entsprechenden Übungen hilft dir Yoga, deinen Geist zu stimulieren, Krämpfe und Bauchschmerzen zu lindern, Stress abzubauen, den unteren Rücken zu entspannen, kurz gesagt, deine Energie zu steigern.

Die Sisters Republic Periodenslips sind auch beim Sport effizient ;)
Wähle dein Modell
       Jetzt ausprobieren! 

 

 

Yoga und Periode: die besten Übungen

Du liegst gewöhnlich im Bett, bis die Menstruationsschmerzen verschwinden? Ändere dein Verhalten! Nimm an einem Yogakurs teil oder hole deine Yogamatte heraus und mache deine Übungen zu Hause. Wir zeigen dir im Folgenden, welche Stellungen dir helfen, die Schmerzen effektiv zu reduzieren. Die folgenden wenigen Asanas sind sanft und helfen dir, Krämpfe zu lösen und den Blutzirkulation zu regulieren. Gleichzeitig reduzieren sie Rückenschmerzen.

Die Leichenhaltung oder Savasana

Diese erste Haltung wird dir helfen, neue Energie zu schöpfen und dich wieder auf dich selbst zu konzentrieren. Die Leichenhaltung ist die wichtigste Haltung im Yoga und wird oft zum Abschluss einer Yogastunde durchgeführt. Sie sorgt für eine totale Entspannung. Spreize die Beine und Arme, während du auf dem Rücken liegst, leicht auseinander. Drehe die Handflächen nach oben und spüre deinen Atem. Atme tief und langsam. Jeder Teil deines Körpers entspannt sich nun.

Die Kinderhaltung oder Balasana

Dies ist eine klassische Yoga-Haltung für die Periode. Es gibt keine bessere Übung zur Entspannung. Ihre Durchführung ist einfach. Begib dich auf alle Viere. Stelle die Knie auf Schulterbreite auseinander, in einer Linie mit den großen Zehen. Atme tief aus, senke die Hüfte auf die Fußknöchel ab und beuge den Oberkörper nach vorne. Lege deine Arme vor dich auf den Boden mit den Handflächen nach unten. Entspanne deinen Rücken und berühre den Boden mit dem Kinn. Halte die Stellung mehrere Atemzüge lang.

Die Katzenhaltung oder Marjariasana

Diese zweite Haltung wird häufig bei Yogastunden für Kinder ausgeführt und hat den Vorteil, den Rücken zu entspannen und gleichzeitig den Energiefluss im ganzen Körper zu fördern. Sie entspannt zudem die Wirbelsäule. Wie bei dem vorherigen Asana stellst du dich zunächst auf alle Viere. Stelle die Arme parallel zu den Knien auf. Atme ein, senke den Bauch ab und strecke den Kopf nach oben. Mache nun beim Ausatmen den Rücken rund und senke den Kopf.

Herabschauender Hund oder Adho Mukha Svanasana

Wenn du eine perfekte Yoga-Stunde gegen Regelschmerzen durchführen willst, solltest du diese Haltung ausprobieren. Diese Asana strafft den Körper und entspannt den unteren Rücken sowie die Wirbelsäule. Wie du sicher weißt, sind diese Körperzonen während der Menstruation oft schmerzempfindlich. Darüber hinaus entlastet die Haltung den Körper und hilft, Stress abzubauen. Bilde einen 90-Grad-Winkel mit deinen Oberschenkeln und deiner Wirbelsäule, so dass eine umgekehrte V-Position entsteht. Halte dein Gewicht, indem du deine Hände vor den Schultern auf den Boden platzierst. Atme ein, während du deine Knie anhebst und sie allmählich streckst. Ziehe dann deine Wirbelsäule nach oben. Atme aus und drücke die Fersen in Richtung Boden. Halte die Stellung drei Minuten lang und beende die Übung, indem du ausatmest und deine Knie wieder in Richtung Boden beugst.

 

Yoga-Periode-Wohlbefinden


Yoga und Periode: zu vermeidende Haltungen

Während einige Yoga-Haltungen besonders vorteilhaft sind, wenn du deine Periode hast, sind andere weniger zu empfehlen. Führe zum Beispiel keine Haltungen oder Reihen aus, die den Unterleib belasten: umgekehrte Haltungen, Spannungshaltungen, Torsionshaltungen, sowie Haltungen, bei denen du die Beine zu sehr anheben musst. Wenn du deine Periode hast, solltest du keine Asana mit dem Kopf nach unten ausführen.

Natürlich haben Torsionshaltungen ungeahnte positive Wirkungen, nicht jedoch während der Menstruation. Während der Periode können sie die Blutung sogar verstärken. Umgekehrte Haltungen können während deinen Tagen einen gegenteiligen Effekt haben und die Blutung stoppen. Und wenn das Blut stagniert, läuft es in die Gebärmutter zurück, was zu Problemen führen kann. Auch wenn deine Periode nicht immer mit Schmerzen, Beschwerden oder schlechter Laune einhergeht, solltest du die oben genannten Haltungen dennoch vermeiden.

Achte darauf, sanfte Haltungen zu praktizieren, die den unteren Rücken und den Bauch massieren. Und wenn du schon dabei bist, rezitiere ein paar Mantras und meditiere auch hin und wieder, um die Wirkung deiner Yoga-Übungen zu maximieren. Besorge dir außerdem einen Periodenslip, mit dem du deine Yoga-Übungen auch während der Menstruation bequem durchführen kannst.

Wie du siehst, ist es möglich, Sport und Periode, insbesondere Yoga, zu kombinieren, aber nur, wenn du die richtigen Körperhaltungen wählst. Nach einer schönen Yogastunde raten wir dir, ein schönes warmes Bad zu nehmen und eine Wärmflasche auf deinen Unterbauch zu legen. Wohlbefinden garantiert!

 

Gepostet am : Jul, 2020
Diesen Artikel teilen

MEHR ARTIKEL GEFÄLLIG ?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Mond und Menstruationszyklus: Wie hängen sie zusammen?

Es ist nicht immer einfach, eine Frau zu sein. Wir werden mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Die erste sind die umwälzenden...

Weiterlesen
Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Zimtaufguss zur Linderung der Menstruation

Die Pandemie, die wir gerade durchmachen, führt zu erhöhtem Stress und einer Einschränkung unserer Bewegungsfreiheit. Unter diesen außergewöhnlichen Bedingungen können...

Weiterlesen
Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Der Nutzen von Nachtkerze und Borretsch gegen schmerzhafte Perioden

Viele Frauen neigen während ihrer Menstruation zu Bauchschmerzen. Was tun, wenn eure Wärmflasche oder Menstruationshöschen nicht ausreichen, um die Beschwerden während der...

Weiterlesen

Warum Sisters Republic?

livraison-culotte-menstruelle

Kostenlose lieferung ab 40€

Mehr erfahren
test-gratuit-culotte-menstruelle

30 Tage, um deine Meinung zu ändern

Mehr erfahren
composition-culotte-menstruelle

Unbedenkliches Material

Mehr erfahren
service-client-culotte-menstruelle

Die Sisters sind für dich da

Mehr erfahren